Literaturhaus Home titel

neuer termin

Wolfgang Schömel

Wolfgang Schömel wurde 1952 in Bad Kreuznach geboren. Er studierte in Mainz und Bremen Philosophie und Literaturwissenschaft. Seine Veröffentlichungen reichen von Werken über Ingeborg Bachmann und Friedrich Nietzsche bis zu Artikeln über literarische Themen in Tageszeitungen. Seit 1989 ist Schoemel in Hamburg als Literaturreferent
tätig, seit 1992 ist er Mitherausgeber des literarischen Jahrbuchs "Hamburger Ziegel".

Wolfgang Schömel gehört zu den interessantesten literarischen Debütanten der letzten Jahre. Als er 2002 seinen ersten Erzählband, "Die Schnecke. Überwiegend neurotische Geschichten" (Klett-Cotta-Verlag) veröffentlichte“, erntete er für die umwerfend komischen Episoden aus dem Männerleben einhellige Lobeshymnen: "Pure, beeindruckende Sprachkraft", begeisterte sich beispielsweise "Die Welt". "Die wahre, topaktuelle Brisanz dieses Buches liegt in der Beschreibung männlicher Not am Beginn des dritten Jahrtausends", schrieb der "Spiegel". "Volltreffer", frohlockte das "Hamburger Abendblatt", "wer die Männer verstehen will, wird das Buch lieben, wer nicht, auch."

Ebenso positiv wurde Wolfgang Schömels Romandebüt "Ohne Maria" (Klett-Cotta-Verlag) besprochen. Hauptthemen sind die große Liebe, ihr Verlust und der unendliche Schmerz, der dadurch ausgelöst wird. Geschildert wird diese Erfahrung aus der Perspektive von Christoph Madlé, einem reichlich verschrobenen Intellektuellen, der mit der Bewältigung seines Alltags ziemliche Probleme hat. Weil sie sich auch durch noch so exzessive Waldläufe nicht kompensieren lassen, landet er als Dauerpatient auf der
Psychoanalytikercouch der äußerst attraktiven Frau Dr. Morgan. Als geborener Grübler analysiert Madlé natürlich auch die Ergebnisse der Therapiegespräche bis ins kleinste Detail. Die Aufzeichnungen des Neurotikers lesen sich abwechselnd tragisch und amüsant. "Mit seiner Gedankentiefe und Sprachkraft ist ’Ohne Maria’ ein Solitär in der jüngeren deutschen Literatur", so die "Financial Times Deutschland".

zurück