Literaturhaus Home titel

neuer termin

Literaturhaus Nürnberg, Luitpoldstraße 6
Mittwoch, 21. November 2012, 20.00 Uhr
Prof. Dr. Dieter Richter

„Eine jede Reise verwandelt das Spießbürgerliche und Kleinstädtische in unserer Brust in etwas Weltbürgerliches und Großstädtisches“, schrieb Jean Paul in seinem Roman „Siebenkäs“.

Das Reisen erweist sich als aufschlussreich, will man den ebenso bedeutenden wie eigenwilligen Schriftsteller Dichter Jean Paul (1763 geb. in Wunsiedel, 1825 gest. in Bayreuth) genauer kennen lernen. Aufs Schönste vor Augen führt dies Dieter Richter: von 1972 bis 2004 an der Universität Bremen Professor für Kritische Literaturwissenschaft, hervorragender Kenner Italiens, Oberfrankens und der Kulturgeschichte des Reisens, Träger des Verdienstordens der Republik Italien, Ehrenbürger von Amalfi sowie Autor wunderbarer Bücher, darunter „Der Süden“ (NDR Kultur Sachbuchpreis 2009) und „Jean Paul und Italien“.

Bei uns liest Dieter Richter – als Ouvertüre zum 250. Geburtstag Jean Pauls - aus seinem neuen Buch „Jean Paul. Eine Reise-Biographie“ (Transit). Im Spiegel von 75 Reisen (z.B. nach Nürnberg, Berlin und Weimar) beleuchtet Richter Persönlichkeit, Leben und Werk von Jean Paul, der sich als „ewige Wanderratte“ bezeichnete und unterwegs am liebsten „stuben-glücklich“ sein wollte.

„Die klug und kenntnisreich zusammengestellte Biografie ermöglicht einen ganz neuen Zugang zu Leben und Werk des fränkischen Schriftstellers, der zu Lebzeiten mehr gelesen wurde als Goethe.“ (Nürnberger Nachrichten)

Vor und nach der Veranstaltung reicht Küchenchef Bernd Rings auf die Lesung abgestimmte Gerichte.

Eintritt: 12,- €, ermäßigt für Schüler und Studenten: 6,- € Kartenvorverkauf im Literaturhaus Nürnberg, in der Bahnhofsbuchhandlung Schmitt & Hahn und im Thalia-Buchhaus Campe

Keine Kartenreservierung per Mail möglich.

zurück