Literaturhaus Home titel

neuer termin

Inês Pedrosa

1962 in Coimbra geboren, studierte Kommunikationswissenschaften in Lissabon. Sie arbeitete als Journalistin und Redakteurin für verschiedene Zeitschriften, schrieb ein Kinderbuch und einen Jugendromen. Für ihren zweiten Roman "Nas Tuâs Mâos",
Erstausgabe 1997 in Lissabon, erhielt sie den Prémio Máxima de Literatura. Dieses Werk erschien jetzt in deutscher Übersetzung: IN DEINEN HÄNDEN,
Luchterhand Verlag, München, 2002, Preis: 20,– €

Ines Pedrosa ist also eine Neuentdeckung für deutsche Leser. Und ihr Buch ist ein Roman über die Liebe mit den Stimmen dreier Frauen aus drei Generationen. Großmutter Jenny, zwischen den beiden Weltkriegen aufgewachsen. beschreibt in ihrem Tagebuch die ungewöhnliche Ehe mit Antonio und dessen Liebe zu Pedro. Alle drei leben zusammen im selben Haus.

Camila, Tochter von Pedro und Danielle, einer von den Nazis in Dachau umgebrachten französischen Jüdin, wächst als Kind Jennys und Antonios auf. Camila wird
eine berühmte Fotoreporterin.

Natália ist die Tochter Camilas und des in Mosambik getöteten Frelimo-Kämpfers Xavier Sandramo. Sie setzt sich als Mulattin in der "weißen Welt" durch und wird Architektin. Sie schreibt Briefe an Jenny, die sie jedoch nie abschickt.

Es ist die Geschichte dreier Frauen aus dem Jahrhundert der Kriege und Diktaturen, die sich durch neue Lebensentwürfe aus patriarchalischen Strukturen unter Schmerzen zu befreien suchen. Sie sehen sich in einer weiblichen Genealogie, belastet und beglückt durch die gleiche Mitgift: die Suche nach Liebe "vor der Erbsünde der Melancholie". Und Ines Pedrosa verfolgt die dramatischen Spannungen zwischen hellsichtiger Bewußtwerdung und radikalem Mandeln durch Generationen – in überraschenden Wendungen und mit ihrer dynamischen und bildhaften Sprache. Bis dorthin, wo das Denken vor dem Gefühl kapituliert: "Alles steht in den leeren Räumen zwischen einem Wort und dem nächsten. Der Rest ist unwichtig."

Dr. Manfred Boos

Die portugiesische Schriftstellerin Inês Pedrosa liest aus ihrem Roman "In Deinen Händen".

"In Deinen Händen" von Inês Pedrosa erscheint demnächst als erste deutsche Übersetzung ihrer Werke im Luchterhand Verlag, 22,– €

zurück