Literaturhaus Home titel

neuer termin

Charles Lewinsky

1946 in Zürich geboren, war er zunächst als Dramaturg, Regisseur und Redakteur tätig. Lewinsky feiert in der Schweiz als einer der vielseitigsten Autoren Erfolge. Sein erstaunliches Repertoire reicht von beliebten TV-Sit-Coms und Liedertexten über Hörspiele, Theaterstücke und Drehbücher (z.B. "Ein ganz gewöhnlicher Jude" mit Ben Becker) bis zu Romanen.

Bei uns liest er aus seinem jüngsten Meisterwerk, das in seiner Heimat mehrere Monate auf Platz 1 der Bestsellerlisten stand: In "Melnitz" (Nagel & Kimche) schildert er von 1871 bis 1945 die wechselvollen Geschicke der jüdischen Familie Meijer. Über vier Generationen vergegenwärtigt er die unterschiedlichen Werte und Lebensentwürfe der einzelnen Mitglieder vom frommen Gemeindevorsteher bis zum Kaufmann mit Faible für Pariser Schick. Das Familienepos entfaltet sich vor einem höchst anschaulichen historischen Panorama.

zurück