Literaturhaus Home titel

neuer termin

Ralph Dutli

Ralph Dutli, geb. 1954 in Schaffhausen (Schweiz), ist Lyriker, Essayist und Übersetzer. Einen Namen hat sich der vielfach ausgezeichnete Autor als Experte für russische Literatur gemacht. Uns ist er in bester Erinnerung durch seine Lesung am 28.1.2004 im Literaturhaus Nürnberg aus "Meine Zeit, mein Tier", seiner Biografie Ossip Mandelstams, dessen zehnbändiges Gesamtwerk er ebenfalls herausgegeben hat.

Nun freuen wir uns, dass das neue Programm Dutlis bei uns im Literaturhaus Deutschland-Premiere hat. Es ist ganz der Poesie gewidmet und hauptsächlich eine Hommage an Joseph Brodsky (1940-1996). Der russisch-amerikanische Literatur-Nobelpreisträger und große Italien-Liebhaber erlebte Dichtung als "kolossalen Beschleuniger des Bewusstseins, des Denkens, der Wahrnehmung der Welt". "Dass er bei aller Illusionslosigkeit über den Gang der Welt so bilderreich aus zahllosen kulturellen Schätzen schöpfen konnte, ist eines seiner spannenden Paradoxe", konstatiert Dutli. Er liest aus seinem Brodsky-Band "Brief in die Oase" (Hanser Verlag), seinem druckfrischen Essayband "Nichts als Wunder" (Ammann Verlag) sowie aus der Lyrik Joseph Brodskys und seinem eigenen Gedichtband "Novalis im Weinberg" (Ammann Verlag).

zurück