Literaturhaus Home titel

neuer termin

Jakob Arjouni

Jakob Arjouni, 1964 in Frankfurt a. M. geboren, lebt nach einer Zwischenstation in Berlin vorwiegend in Paris und Südfrankreich. Er schreibt Hörspiele, Theaterstücke, Erzählungen (z. B. "Idioten. Fünf moderne Märchen", 2003 monatelang auf den Bestseller-Listen) und Romane. Internationale Berühmtheit erlangte er mit seinen Krimis, in denen der deutsch-türkische Privatdetektiv Kayankaya ermittelt.

In seinem neuen Roman "Hausaufgaben" (Diogenes Verlag, 17,90 Euro) schildert Arjouni, wie der Deutschlehrer Joachim Linde – bis dato das leuchtende Vorbild – in Bedrängnis gerät, u. a. wegen des Vorwurfs der Hetze gegen Juden in seinem Unterricht. Alles scheint die schlimmstmögliche Wendung zu nehmen. Eine Chance hat er bestenfalls, wenn er "peinlichstes Privatleben" vor seinen Kollegen ausbreitet …

Elke Heidenreich ("Lesen!"-Sendung im ZDF) empfiehlt Arjouni für "alle, für die gebildeten Dauerleser und für die etwas zögerlichen Einsteiger. Sie werden sich bestens unterhalten!"

zurück