Literaturhaus Home titel

neuer termin

Literaturhaus Nürnberg, Luitpoldstr. 6

„LESEABENTEUER im Literaturhaus”
mit Anne Maar und Paul Maar:
Geschichten, Wortspiele und Rätsel für Kinder ab 10 Jahren

Am Freitag, dem 30.10.2009, um 15.00 Uhr, stellen Anne Maar und Paul Maar ihr druckfrisches Buch „Mehr Affen als Giraffen” vor. Überdies liest Paul Maar aus seinem neuen Roman „Onkel Alwin und das Sams”, dem sechsten Band der Bestsellerreihe.

Unsere Initiative „LESEABENTEUER im Literaturhaus” haben wir im Herbst 2008 mit einer wunderbaren Buchpremiere von Paul Maar und mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Nürnberg gestartet. Dankenswerterweise fördert die Sparkasse Nürnberg auch die Fortsetzung. Unser gemeinsames Ziel ist es, Kinder durch Begegnungen mit den herausragendsten Autorinnen und Autoren für das Lesen zu begeistern.

Weil der Auftakt unserer „LESEABENTEUER” im Herbst 2008 so großen Zuspruch fand, haben wir Paul Maar – den diesjährigen Wolfram-von-Eschenbach-Preisträger – jetzt gleich noch einmal eingeladen. Er kommt mit seiner Tochter Anne Maar, die das Fränkische Theater Schloss Maßbach leitet und neben Drehbüchern und Theaterstücken auch Kinderbücher schreibt.

Was sie mit ihrem Vater teilt, ist die Begeisterung für Geschichten, Reime, Wortspiele, Sprachrätsel und originelle Rätselbilder namens Drudel, bei deren Ergründung Fantasie gefragt ist. Der lassen die beiden seit vielen Jahren freien Lauf und dichten und fabulieren gemeinsam. Die schönsten Beispiele finden sich in ihrem Buch „Mehr Affen als Giraffen”. Da erzählen die zwei beispielsweise von einer gefräßigen Maus und von einem Professor, der eine Frühstücksmaschine und andere fabelhafte Sachen erfindet. Oder sie zaubern einen Esel aus der Leselampe und einen Wal aus dem Laubwald. Bei unserem „LESEABENTEUER” laden Anne und Paul Maar die Kinder auch zum Mitmachen ein, etwa beim Bilden eines Bandwurmsatzes aus lauter Wörtern mit demselben Anfangsbuchstaben.

Zum abenteuerlichen Finale liest Paul Maar aus seinem neuen Sams-Band, in dem Onkel Alwin aus Australien sich mit seinem Känguru bei Familie Taschenbier einquartiert hat und viele Wunschpunkte nötig sind, um die Welt wieder in Ordnung zu bringen.

Vor und nach der Lesung bietet unser Küchenchef Bernd Rings „Kinderpizza mit Belag nach Wunsch”, frische Crêpes und Muffins.

Eintritt: 5,- € für Erwachsene, 3,- € für Kinder.
Im Vorverkauf sind Karten erhältlich im Literaturhaus Nürnberg, in der Bahnhofsbuchhandlung Schmitt & Hahn und im Thalia-Buchhaus-Campe.

zurück