Literaturhaus Home titel

neuer termin

Literaturhaus Nürnberg, Luitpoldstraße 6
Montag, 22. Oktober 2012, 20.00 Uhr
Anthony McCarten

Neuseeland ist heuer Schwerpunktthema der Frankfurter Buchmesse – und Anthony McCarten „unter den literarischen Exporten aus Neuseeland einer der aufregendsten“ (International Herald Tribune, Paris). Er verfasst Bühnenstücke, Romane und Drehbücher. Bekannt wurde er durch sein Musical „Ladies Night“, das seit der Uraufführung 1987 weltweit das Publikum begeistert – auch bei uns in Nürnberg.

McCarten, 1961 in New Plymouth geboren, meinte als junger Mann, „dass hinter dem Horizont eine rauschende Party abgeht“, und machte sich auf, die Welt zu entdecken. Neuland zu erkunden und Grenzbereiche auszuloten, ist auch sein Hauptinteresse als Autor.

An seinen größten internationalen Romanerfolg „Superhero“ knüpft er nun mit „Ganz normale Helden“ (Diogenes) an: Nach dem Tod des 14-jährigen Donald Delpe verzweifeln sein älterer Bruder Jeff, seine Mutter Renata und sein Vater Jim fast an ihrer Trauer und aneinander. Rettung sucht jeder der drei durch die einsame Flucht ins Internet, wo sie sich zu verlieren drohen und dennoch unerkannt näher kommen. Allen Tücken zum Trotz wird das Abtauchen in die virtuelle Welt zur Chance, im wirklichen Leben klarzukommen – sogar miteinander.

„Anthony McCartens Geschichten berühren mich zutiefst, dabei kommen sie so leicht, locker und lässig daher, mit viel Witz und Charme“ (Rufus Beck).

Lesung in englischer Sprache. Moderation, Lesung des deutschen Textes und Übersetzung des Gesprächs: Karlheinz Bedall.

Vor und nach der Veranstaltung reicht Küchenchef Bernd Rings auf die Lesung abgestimmte Gerichte.

Eintritt: 12,- €, ermäßigt für Schüler und Studenten: 6,- € Kartenvorverkauf im Literaturhaus Nürnberg, in der Bahnhofsbuchhandlung Schmitt & Hahn und im Thalia-Buchhaus Campe

Keine Kartenreservierung per Mail möglich.

zurück